Verbraucherdaten

zum digitalen Patient und zum digitalen Gesundheits-Surfer

Evidenz

Nutzenbewertung und Best Practice von digitalen Versorgungslösungen

Marktdaten zum Wettbewerb

Apps, Startups, neuen Vertriebs- und Geschäftsmodellen

Der EPatient Survey

Seit 2010 ist der Survey die größte Online-Befragung zur Nutzung, Auswirkung, Zahlungsbereitschaft von digitalen Gesundheitsanwendungen und ihren Zielgruppen im D,A,CH-Raum.

Zum Produkt

Markt-/Verbraucherdaten: Digitale Gesundheit  

Reichweiten von Webseiten, Apps, Startups, Marktanalyse neuer digitaler Versorgungslösungen, erstmalige Berechnung von digital/mobil erreichbaren Patientenzielgruppen und viele weitere planungsrelevante Markt- und Vebraucherdaten

Zum Produkt

Evidenz: Digitale Gesundheit   

Forschungsstand zum Nutzennachweis digitaler Gesundheitsanwendungen

Zum Produkt

7. EPatient Survey 2018 geht in die Planungsphase.

7. EPatient Survey 2018 geht in die Planungsphase.

2. Februar 2018

  An alle Akteure der Gesundheits- und Medienbranche in Deutschland, Österreich und der Schweiz: Unterstützen Sie die landesweit größte Online-Befragung zu digitaler Gesundheit mit Ihrer Webseite. Relevanz und Nutzen Der EPatient Survey stellt derzeit die einzige und breiteste Datengrundlage zum Thema Digitale Gesundheit im deutschsprachigen Raum dar. Er hilft allen Akteuren des Gesundheitssystems sowie Politik Mehr…

EPatient RSD Marktstudie diagnostiziert Deutschland Rückstand bei digitalen Versorgungslösungen und ihrer Evaluation.

EPatient RSD Marktstudie diagnostiziert Deutschland Rückstand bei digitalen Versorgungslösungen und ihrer Evaluation.

15. November 2017

Noch scheut das deutsche Gesundheitssystem den flächendeckenden Einsatz von Gesundheits-Apps. Mit fehlender Evidenz begründen Entscheider zumeist ihre Haltung. Warum diese Haltung falsch ist und was das deutsche Gesundheitswesen aus internationalen Erfahrungen lernen kann, mit dieser Frage beschäftigt sich der diesjährige Marktbericht der EPatient RSD GmbH unter der Leitung von Dr. Alexander Schachinger. Die schlechte Nachricht: Mehr…

Weshalb fehlt Krankenversicherungen noch die Perspektive mit Markt- und Verbraucherdaten bei digitalen Versorgungslösungen stimmig umzugehen?

Weshalb fehlt Krankenversicherungen noch die Perspektive mit Markt- und Verbraucherdaten bei digitalen Versorgungslösungen stimmig umzugehen?

18. Oktober 2017

Einleitung: Vor dem Hintergrund der digitalen Transformation beschäftigen sich Krankenversicherungen seit wenigen Jahren verstärkt mit digitalen Versorgungslösungen. Hierunter sind primär webbasierte Anwendungen auf dem internetfähigen Endgerät des Versicherten im Kontext der Gesundheit, Prävention und Therapie zu verstehen. Ob ein eigenes webbasiertes Coaching-programm, ob eine Kooperation mit einem Startup, ob für Gesunde oder definierte Krankheitsgebiete oder Mehr…